Zur Startseite Tal 19
psychosoziale Beratungsstelle Frauenberatungsstelle SuchtHotline für Suchtgefährdete
WIR ÜBER UNS
    Struktur des Beratungs- und Therapiezentrums
Wir über uns
Tal 19: A - Z
Informative Links
Aktuelles
Kontakt
Chat
 


TAL 19 besteht seit 1. Januar 1994 und setzt sich aus drei Abteilungen zusammen, die miteinander vernetzt arbeiten: der Psychosozialen Beratungsstelle, der Beratungsstelle für Frauen und Mädchen und der SuchtHotline. TAL 19 ist als ambulante Therapieeinrichtung von allen Rentenversicherungsträgern und den Krankenkassen anerkannt.

Träger des Zentrums sind der Deutsche Orden, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Weyarn (er ist assoziiertes Mitglied des Caritasverbandes) und der SuchtHotline e.V. mit Sitz in München.

Das Beratungszentrum TAL 19 wird zum überwiegenden Teil durch Zuschüsse der Stadt München und des Bezirks bzw. der Regierung von Oberbayern finanziert. Den Rest der Finanzierung bestreitet das Beratungszentrum aus Eigenmitteln. Es ist daher dringend auf Spenden von Privatpersonen und Firmen angewiesen. Für alle eingehenden Spenden bedanken wir uns ganz herzlich.

<< Zurück  |  Weiter >>

Zum Seitenanfang - Sie befinden sich auf Seite: