Zur Startseite Tal 19
psychosoziale Beratungsstelle Frauenberatungsstelle SuchtHotline für Suchtgefährdete
WIR ÜBER UNS
    Öffentlichkeitsarbeit und Prävention
Wir über uns
Tal 19: A - Z
Informative Links
Aktuelles
Kontakt
Chat
 


Etwa alle 18 Monate findet die Suchtinformationswoche im TAL 19 statt. In zahlreichen Informations- und Diskussionsveranstaltungen wird über die Themen Alkohol-, Drogen-, Medikamenten- und Nikotinabhängigkeit sowie über Eßstörungen, Spiel-, Sex- und Beziehungssucht und entsprechende Hilfsangebote informiert. BesucherInnen sind Selbstbetroffene, Angehörige, Multiplikatoren und eine interessierte Öffentlichkeit. Auch die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der SuchtHotline übernehmen einen Teil der Präventionsarbeit. Eine Vielzahl von Eltern, LehrerInnen, ErzieherInnen, BetriebsrätInnen und ÄrztInnen mit Fragen zur Suchtprävention werden eingehend beraten. Außerdem führen ehrenamtliche MitarbeiterInnen Info- und Präventionsstände in Diskotheken, Clubs und anderen öffentlichen Veranstaltungen durch, um direkten Kontakt zu Jugendlichen und Suchtgefährdeten herzustellen.

Viele AnruferInnen melden sich bei der SuchtHotline oder in den Beratungsstellen, um sich Material zu einem bestimmten Suchtthema aus unserer Infothek zusenden zu lassen oder auch persönlich abzuholen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit der Anforderung von Suchtinformationen auch über unsere Homepage im Internet.

<< Zurück  |  Weiter >>

Zum Seitenanfang - Sie befinden sich auf Seite: